März 2015

Während des Deutsch-Französischen Krieges 1870 / 71 erkrankten in Deutschland rund 600.000 Menschen an „Blattern“ oder Pocken. In Osnabrück wurden die Erkrankten und Verstorbenen handschriftlich festgehalten. Im Niedersächsischen Staatsarchiv an der Schlossstraße sind noch viele Berichte und Statistiken - z.B. ein „Monatsbericht über den guten Fortgang der

Zwei Zivildienstleistende aus den Niederlanden kamen 1978 auf eine ebenso simple wie faszinierende Idee: Könnte nicht allein der Aufenthalt in einem gemütlichen, angenehm temperierten, von Musik und Lichteffekten durchfluteten Raum positive therapeutische Wirkungen entfalten? Tatsächlich führten schon die ersten Versuche zu überzeugenden Ergebnissen.

Der peruanische Diplomat Javier Pérez de Cuéllar wurde 1982 Generalsekretär der Vereinten Nationen. Er vermittelte in einer Vielzahl bewaffneter Konflikte – auf den Falkland-Inseln und in Afghanistan, in Angola oder im Irak.

Der Eiserne Vorhang ist eine Rauch- und Feuerabdichtung, die auf deutschen Großbühnen seit 1889 Pflicht ist, nachdem es im 19. Jahrhundert mehrmals zu verheerenden Bränden kam. Denn „der Eiserne“, wie er vom Theaterpersonal liebevoll genannt wird, soll den Zuschauer vom Bühnenraum im Falle eines Feuers

„Komm, ich zeig dir meine Briefmarkensammlung!“. Zugegeben, dieser Spruch ist ziemlich in die Jahre gekommen und führt heutzutage höchstens noch zu einem Korb. Doch gibt es in der Osnabrücker Umgebung ungewöhnliche Sammelleidenschaften, mit der man noch Leute zum Staunen bringen kann? Oh ja! „Osnabrücker Wissen“

Auf dem Gelände des ehemaligen Klinikums Natruper Holz, auf dem noch bis Ende November Patienten stationiert waren, entstand Ende 2014 binnen kürzester Zeit eine Großunterkunft für nach Deutschland geflüchtete Menschen. Bis zu 600 Personen sollen im Laufe des Jahres 2015 in dieser neuen Erstaufnahmeeinrichtung untergebracht

Im Jahresdurchschnitt ereignen sich in Osnabrück mehr als 5.000 Straßenverkehrsunfälle - mit steigender Tendenz. Diese Tatsache verunsichert viele Menschen. Doch geben sie deswegen auch freiwillig ihren Führerschein ab?

Schreiende Kinder, Berufspendler, Studenten, sowie die ein oder andere extravagante Persönlichkeit gehören zum Alltag von Karl-Heinz Kreke – denn er ist Busfahrer der Stadtwerke Osnabrück. Während seiner Dienstzeit hat er daher einige Kilometer zurückgelegt. Wie viele? Lesen Sie selbst!

In Süddeutschland wird an fast jeder Musikschule Harfe unterrichtet, hier im Norden ist das Instrument noch im Kommen. Viele Musikschulen suchen händeringend nach Harfenlehrern – die Hochschule Osnabrück bildet sie nun aus.

Inklusion in allen Lebensbereichen! Das ist die Vision der UN-Behindertenrechtskonvention, die 2009 in Deutschland in Kraft getreten ist. Diese bezieht sich auch auf Hochschulbildung und soll eine Basis für die Gleichstellung von Studenten mit und ohne gesundheitliche Einschränkungen schaffen.