Wer hat schon 20 Mal die Erde umrundet?

Schreiende Kinder, Berufspendler, Studenten, sowie die ein oder andere extravagante Persönlichkeit gehören zum Alltag von Karl-Heinz Kreke – denn er ist Busfahrer der Stadtwerke Osnabrück. Während seiner Dienstzeit hat er daher einige Kilometer zurückgelegt. Wie viele? Lesen Sie selbst!

Etwa 38 Jahre ist Karl-Heinz Kreke (61) nun schon im Dienst der Stadtwerke und seit über 40 Jahren als Busfahrer tätig. In dieser Zeit hat er einiges erlebt, aber nie Negatives, wie er sagt. „Ich bin gerne mit Menschen zusammen!“, antwortet er auf die Frage, warum er seit über vier Jahrzehnten Busse fährt. Hochgerechnet auf seine Dienstzeit hat Karl-Heinz rund 800.000 Kilometer verfahren. Als dienstältester Busfahrer der Stadtwerke hat er damit 20 Mal die Erdkugel umrundet.

Angefangen hat sein beruflicher Werdegang bei der Bundeswehr, wo er 1974 seinen Busführerschein gemacht hat. Nach drei Jahren Dienst in der Bundeswehr ist Karl-Heinz Kreke zu den Stadtwerken Osnabrück gewechselt. Seitdem ist er dem Unternehmen und seiner Heimat treu.
Dabei haben sich die Umstände, unter denen er bis jetzt gefahren ist, stark verändert. Die Busse und Straßen hätten sich im Laufe der Zeit verbessert, so Kreke. Außerdem gäbe es heutzutage mehr Baustellen und auch die Reichweite des Busnetzes habe sich vergrößert.

Ans Aufhören denkt er allerdings nicht. Im Mai 2016 geht Karl-Heinz in Rente, hat aber schon Pläne was er dann machen möchte: „Busfahren!“ Er habe immer noch Lust auf 450€-Basis bei den Stadtwerken weiterzuarbeiten. Voraussetzung sei natürlich, dass er gesund und fit für das Busfahren ist. Sogar seinen Sohn hat Karl-Heinz Kreke mit dem Busfahren angesteckt. Dieser ist seit geraumer Zeit auch bei den Stadtwerken Osnabrück angestellt und teilt die Leidenschaft seines Vaters. Vielleicht kann sein Sohn sogar noch ein paar mehr Runden um die Erde drehen.

Ausgabe 9, 1/2015 | Autor: Janine Riechmann

Bildnachweise

Foto: © Stadtwerke Osnabrück