Wo wird das Kino zum Eventschauplatz?

Filme spielen in einem Kino die Hauptrolle – das ist in der Filmpassage, wo man sich auf viele aktuelle Highlights und in den kommenden Monaten auf Blockbuster wie „James Bond – Spectre“ oder „Star Wars 7“ freut, natürlich nicht anders. Doch der Gebäudekomplex an der Johannisstraße bietet noch viele weitere Möglichkeiten, welche die gelernte Veranstaltungskauffrau Christin Schmolke im Interview mit „Osnabrücker Wissen“ erläutert.

OsWi: Welche Veranstaltungen finden außerhalb des normalen Kinoprogramms in der Filmpassage statt?

Schmolke: Um zunächst beim Thema Film zu bleiben: Wir bieten beispielsweise „Previews“, das sind Filmvorführungen vor dem Bundesstart, oder „Sneaks“, also Filmvorführungen ohne vorherige Titelnennung, an. Außerdem entwickeln wir bunte Rahmenprogramme an bestimmten Tagen und zu bestimmten Filmen. Etwa zu Halloween, an dem Tag endet der „Zombie Walk“, der durch die Osnabrücker Innenstadt führt, in der Filmpassage. Bei solchen Events verkleiden sich die Mitarbeiter und veranstalten Gewinnspiele mit den Gästen. Zu den Highlights zählen sicherlich auch unsere Zielgruppenprogramme, wie der Passagen Kids Club, die Ladies Night, die OV-Reihe mit Filmen im englischen Originalton und der Kaffeeklatsch. Natürlich ist es auch möglich externe Veranstaltungen bei uns durchzuführen.

OsWi: Welche Events werden am häufigsten angefragt?

Schmolke: Junggesellenabschiede oder Heiratsanträge. Aber auch Seminarvorträge, Personalversammlungen und Kongresse verschiedenster Firmen kommen sehr häufig vor. Die schönsten Veranstaltungen sind für mich persönlich die Heiratsanträge. Hier wird im Vorfeld viel geplant und gezittert. Die Nervosität der Ehemänner in spe ist auf jeden Fall eine Herausforderung. 

Aber der Moment, wo die Dame des Herzens „Ja“ sagt, ist jedes Mal etwas ganz Besonderes. Ein weiteres spannendes, in einem Kino nicht zu erwartendes Event, ist der Ossensamstag. Hierfür wird gebastelt, komponiert und organisiert. Das Lachen der Kinder, wenn man verkleidet als Minion oder als Schlumpf Süßigkeiten verteilt, macht dann umso mehr Spaß!

OsWi: Kommen auch Prominente in die Filmpassage?

Schmolke: Zu den Veranstaltungen im Kino gehören natürlich auch Premieren und damit verbundene Besuche von Schauspielern. Im Juli diesen Jahres konnten wir zum Beispiel Otto Waalkes, Michael Pate (Regisseur) und Freshtorge zum Film „Kartoffelsalat“ in der Osnabrücker Filmpassage im ausverkauften Saal mit kreischenden Fans begrüßen! Im letzten Jahr waren zur Filmpremiere von „Gefällt mir“ die beiden Hauptdarsteller Tobias Schenke (bekannt aus „Harte Jungs“) und Isabella Vinet (bekannt aus „Die vierte Macht“) live bei uns. Zum Film „Pedal the World“ kam auch Hauptdarsteller Felix Starck. Im ebenfalls voll besetzten Kinosaal lauschten die Gäste den Schilderungen des „Welt-Umradlers“, der alle Fragen zu seinem Vorhaben beantwortete – auch die sehr persönlichen. Eine Lesung der ganz besonderen Art fand im Mai diesen Jahres statt. Sascha Bisley las aus seinem Buch „Zurück aus der Hölle: Vom Gewalttäter zum Sozialarbeiter“. Hier entstand im Anschluss eine rege Diskussion.

OsWi: Die Filmpassage eignet sich also für völlig unterschiedliche Events. Wie ist das technisch möglich?

Schmolke: Wir können Veranstaltungen für zwei Personen organisieren, aber auch 300 Gäste betreuen. Das liegt an der hervorragenden technischen Standardausstattung mit bis zu 200 Quadratmeter großen Leinwänden. Alle Säle sind mit einem technisch hochwertigen Dolby Digital 5.1-Tonsystem ausgestattet, einige bieten eine separate Bühne für Präsentationen. Dazu kommt die moderne Projektionstechnik mit DLP-Projektoren und – in sechs Sälen – XpanD 3D–Systemen sowie D-BOX-Motion-Seats in Kino 6 und 7. Unsere technischen Mitarbeiter helfen gerne bei der Einrichtung und Durchführung der Veranstaltung. Unternehmen haben außerdem die Möglichkeit, ihre Veranstaltung für Marketingzwecke individuell zu gestalten. Wir bieten hierfür verschiedene Flächen und Formate an. Schließlich steht auch unsere hauseigene Gastronomie auf Wunsch für Veranstaltungen zur Verfügung. Wir sind also auf alle Eventualitäten vorbereitet.

Ausgabe 11, 3/2015 | Autor: Beitrag der Redaktion

Bildnachweise

Bildmaterial © Filmpassage Osnabrück // Hintergrund © magdal3na, Fotolila.com // Vorhang © INFINITY, Fotolila.com